Art Consulting Mese – Kunst ist Lifestyle

Malerei und Wandobjekte

Presse

Pressekontakt

Mag. Agnieszka Mese
Tel: 0174 1928582
Email: mail@ArtConsultingMese.de

Mein Warum

Ich bin überzeugt davon, dass Kunst unsere Lebensqualität verbessert. Kunst hat ein großes Potenzial und viele Facetten. Diese können wir auf für uns bewusst nutzen, sowohl für uns als Individuum als auch für das eigene Unternehmen, sowohl für unsere privaten als auch Arbeitsräume.

Ein Paar Glaubenssätze

Intention

Es erfüllt mich mit großer Freude, wenn ich für meine Auftraggeber:innen die Kunstwerke finde, die ihren Werten und Zielen entsprechen. Auf diese Weise Kunst in Lebensbereiche (privat und beruflich) zu integrieren und somit Wohlfühlräume für jeden, der sich an diesen Orten befindet, zu kreieren, empfinde ich als meinen kleinen doch sinnhaften Beitrag für die große Welt.
Ich liebe es zu sehen, wenn ein Plan aufgeht. Besonders bei den Künstler:innen, die meine Workshops besucht haben, mich in ihren Ateliers zur Rate gezogen haben, ober immer wieder im persönlichen Gespräch auf mein Wissen und Erfahrung zurück greifen. In diesen Momenten, weiß ich: Alles was ich erlebe und lerne, ist nie für mich allein.

Spezialisierung

auf Social Media

Entwicklung von ACM

Erste Veranstaltung im Rahmen von Kunst & Spirit
Auftaktveranstaltung von FrauenArt
Gründung von Art Consulting Mese – Kunst ist Lifestyle

zu meiner Person

Fotos

(c) Ania Holthausen - Agnieszka Mese
(c) Ania Holthausen - FrauenArt im Atelier von Silke Albrecht
(c) Art Consulting Mese - Agnieszka Mese beim Kunstvortrag in der Kanzlei TIGGES Rechtsanwäte Partnerschaft mbB
Kunstvortrag in der Kanzlei TIGGES Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
(c) Art Consulting Mese - Agnieszka Mese, Führung auf der Kunstmesse ART DÜSSELDORF
Führung auf der Kunstmesse ART DÜSSELDORF
Wenn Sie andere oder weitere Fotos wünschen, sagen Sie mir Bescheid.

Pressekontakt

Mag. Agnieszka Mese
Tel: 0174 1928582
Email: mail@ArtConsultingMese.de

© 2021 Art Consulting Mese – Kunst ist Lifestyle

Thema von Anders Norén