ART CONSTULTING MESE - Kunstberatung

FAQs FrauenArt

Worum geht es bei FrauenArt?

Unterstützung, Vernetzung und Sichtbarkeit der Frau in der Kunst sind die drei bedeutendsten Beweggründe dieser Plattform.
Wesentlich an der Veranstaltung ist ebenfalls: Eine Bühne für die Künstlerin des Abends zu schaffen, das Eis zwischen ihr und den Besuchern zu brechen und ihr Schaffen unmissverständlich vorzustellen.
Bei FrauenArt gilt es einen Rahmen für Menschen zu schaffen, die sich für Kunst begeistern (wie Kunstkäufer*innen, Sammler*innen, Kunstliebhaber*innen und Mäzen*innen) sowie Frauen, die in der Kunstbranche direkt aktiv sind (sei es als Künstlerin, Galeristin, Kunstberaterin, Museumsdirektorin, Kunstmesseleiterin, Kunststiftungsvorsitzende, Journalistin, u. ä.).
Bei den Veranstaltungen steht der offene Austausch und die Lust sich gegenseitig zu unterstützen im Fokus. Ganz dem Satz folgend:

"When women support each other incredible things happen."

be present | support | stay connected

Hier können Synergien entstehen, neue Ideen aufkeimen und sich neue gemeinsame Projekte entwickeln.
Für wen wird FrauenArt organisiert?
Bei FrauenArt ist jeder willkommen, der Kunst mag, neue Inspiration finden will und gern auch Kunst kauft bzw. mit dem Gadanken spielt sich in Zukunft intensiver mit dem Thema Kunst zu beschäftigen.
Wichtig ist, dass der der Fokus jedes einzelnen Abends auf dem Kunstverständnis und Schaffen der aktuell vorgestellten Künstlerin bleibt.
Wie oft findet FrauenArt statt?
Bisher fanden vier Veranstaltungen statt. Diese ereigneten sich meistens direkt im Atelier der Künstlerin des Events. Die Anzahl der Besucher*innen ist oft aus Platzgründen jedoch auch wegen des gewünschten intimen Austauschs eingeschränkt und somit exklusiv.
Dieses unterstützt den im Vordergrund stehenden offenen und direkten Dialog. Auf diese Weise wird ein vertrauensvoller Umgang innerhalb des Austauschs zwischen den Teilnehmer*innen und der Künstlerin des Abends gewahrt.
Das Format geht mit der Zeit und entwickelt sich immer weiter. Aufgrund von Corona und der damit zusammenhängenden hygienischen Vorgaben wird FrauenArt aktuell in Form von exklusiven Atelierbesuchen praktiziert, die meistens in einem kleinen Rahmen statt finden. Zu diesen exklusiven Atelierbesuchen lade ich persönlich via Email ein.
Kann ich mich für die FrauenArt im Voraus vermerken lassen?
Ja. Wenn Sie in Zukunft bei diesem exklusiven Event dabei sein wollen, schreiben Sie mir eine Email, warum Sie gern ein Teil der FrauenArt-Community werden wollen und ich melde mich beim nächsten Atelierbesuch bei Ihnen.
Kann ich als Künstlerin mich für die FrauenArt vorschlagen?
Ja. Wenn Sie ein Atelier haben, in dem ca. 10 Personen Platz finden und ihre Kunst in diesem Rahmen gern präsentieren wollen, schreiben Sie mir eine Email mit Ihrer Vita, Ausstellungspräsenz, Webseite, etc. Die Entscheidung, ob Sie als Künstlerin bei der FrauenArt eine Bühne bekommen, obliegt einzig und allein bei der Entscheidung von Art Consulting Mese.
KunstVOLLer Lifestyle
de_DEDE