Kunst kaufen privat, Steuern relevant, Steuern bedenken

Vorsicht! Auch ein privater Kunstkauf kann steuerlich relevant sein

Für die Blogreihe “Gespräch unter Experten/innen – mit gelauscht” habe ich die Steuerberaterin Dr. Ariane Reichardt – Geschäftsführerin der Steuer- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Nicel GmbH – gewonnen, die sowohl in Kunststeuerrecht promovierte und seit inzwischen 25 Jahren auch beruflich immer wieder Berührungspunkte mit der Kunst hat.
In dem ersten Teil unseres Gesprächs macht Sie darauf aufmerksam, was man als privater Kunstkäufer oder im Erbfall steuerlich beachten sollte.