Was ist mein Bild wert?

"Ein Bild ist das wert, was man bereit ist dafür zu bezahlen."

was ist mein Bild/Gemälde wert

Im Grunde ist es so einfach, und dann wiederum doch nicht, denn das Schätzen eines Kunstwerkes auf seinen aktuellen Marktwert, erfordert das Beachten von mehreren Kriterien:

Maßgebend ist immer der Zustand. Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist das teuerste Gemälde der Welt: “Salvator Mundi”, Leonardo da Vinci zugeschrieben. Gekauft wurde es ursprünglich 1958 für 60 USD. Knapp 50 Jahre später (Anfang 2005) wechselte er den Besitzer für 10.000 USD. Zuletzt wurde es 2017 für 450 Millionen USD verkauft.

Ausschlaggebend für diese enorme Preissteigerung war in erster Linie der aktuelle Zustand des Werkes. Ursprünglich war dieser so bedenklich, dass selbst die Echtheit des Gemäldes stark bezweifelt wurde. In der Zwischenzeit wurde es mehrere Jahre von der Besten ihres Fachs, nämlich Diane Modestinni aus New York, restauriert, so dass die Echtheit des Heilands inzwischen nur noch von wenigen bezweifelt wird.

Diesem Fall zufolge wäre für den Wert eines Kunstwerkes der Zustand ausschlaggebend, die Echtheit wichtig und eine lückenfreie Provenienz wünschenswert. Diese drei Kriterien spielen bei der Schätzung des Preises besonders bei älteren Werken eine Rolle.

Ob der ermittelte Schätzpreis schließlich auch bezahlt wird, bestimmt im Grunde der Endkäufer selbst. Er stellt sich die Frage: “Bin ich bereit den gewünschten Preis (tatsächlich) zu bezahlen?”. Und je nachdem wie seine eigene Expertise ist bzw. sein Vertrauen in eine Fremdberatung, kommt es zum Kauf oder nicht. Dabei kann der Schätzpreis bezahlt werden, muss es jedoch nicht.

Somit ist der Sinn eines Wertgutachtens: Den aktuellen Wert eines Kunstwerkes in Anbetracht der bisherigen Marktentwicklung einzuschätzen. Ist das Bild beschädigt lohnt es sich zu definieren, wie hoch der Schaden ist, wie aufwendig die Restaurierung wäre und ob diese den Wert des Kunstwerkes im Endeffekt mindert.
Im Fall des “Salvator Mundi” hat sich die aufwendige Restaurierung definitiv ausgezahlt.

Art Consulting Mese, Gutachten, aktueller Bildwert

Wertgutachten

Was ist das Bild wert? Entspricht das Bild tatsächlich dem von Künstler bzw. der Galerie, etc. angesetzten Preis?
  • Ortstermin
  • Bilddokumentation
  • Schätzung des aktuellen Marktwertes (inkl. Begründung, Rechercheergebnisse)
Selbstverständlich erhalten Sie von mir vor der Erteilung des Auftrages einen Kostenvoranschlag. Dieser richtet sich nach Umfang des Schadens und Anzahl der zu bewertenden Bilder.
Preis: 126 € + 19% MwSt. (23,94 €) pro Stunde
0,5 € pro gefahrenen km (Hin- und Rückfahrt) bei dem Ortstermin

Schadensgutachten

Wie hoch ist der Schaden? Ist dieser restaurierbar?
Was wäre das Bild nach einer Restaurierung (noch) wert?
Wie hoch ist der wirtschaftliche Schaden? Liegt doch ein Totalschaden vor?
  • Ortstermin (mit einem/einer Dipl. Restaurator/in)
  • Bilddokumentation
  • Schätzung des aktuellen Marktwertes ohne Schaden (inkl. Begründung, Rechercheergebnisse)
  • Feststellung des Schadens
  • Schadenskosten (inkl. Kostenvoranschlag)
  • Feststellung des wirtschaftlichen Schadens: Restwert, Totalschaden
Selbstverständlich erhalten Sie von mir vor der Erteilung des Auftrages einen Kostenvoranschlag. Dieser richtet sich nach Umfang des Schadens und Anzahl der zu bewertenden Bilder. Die Kosten des/der Restaurators/in werden gesondert in der Rechnung ausgewiesen und berechnet.
Preis: 126 € + 19% MwSt. (23,94 €) pro Stunde
0,5 € pro gefahrenen km (Hin- und Rückfahrt) bei dem Ortstermin